Umwelt und Artenvielfalt

Wir erhalten unsere schöne Natur in Bindlach

Unsere Umwelt – unsere Tier- und Pflanzenwelt – ist unsere Lebensgrundlage. Normalerweise hält sie sich selbst gut in Balance, aber der Mensch greift ein und bringt einiges aus dem Gleichgewicht. Viele Probleme sind überregional, national, international und sogar global zu betrachten – und wohl auch nur dort in ausreichendem Maße zu lösen. Doch auch auf regionaler und kommunaler Ebene, ja sogar auf individueller Ebene kann einiges getan werden, um einen positiven Beitrag zum Schutz und Erhalt unserer Umwelt und Artenvielfalt zu leisten.

Wir wollen uns einsetzen für:

  • Vermarktung von regionalen und Bio-Produkten im Gemeindebereich, z. B. aktive Suche nach Interessenten für einen Regionalladen mit Bio- und Fair-Trade-Produkten, möglichst unverpackt (Vorbilder Emtmannsberg oder Hamsterback e.V.), parallel dazu Förderung der Ausweitung des entsprechenden Sortiments in bestehenden Supermärkten
  • Insektenfördernde Maßnahmen auf kommunalen und privaten Grünflächen, d. h. weniger mähen und mulchen von gemeindlichen Flächen, Unterstützung und Beratung der Bürger*innen zum Anlegen von „wilden Ecken“ im Garten, Kooperation mit Obst- und Gartenbauvereinen
  • Erhaltung des Lebensraums für Störche, d. h. keine Ausweitung des Gewerbegebietes entlang der Bindlacher Allee und Erhaltung dieser Sumpf-Wiesen als Kaltluftschneise – wichtig gerade in den heißer werdenden Sommern, Förderung von nahrungsreichen Kleingewässern
  • Vermehrte Eingrünung der Ortsränder, d. h. Anpflanzung von Hecken, Streuobst und heimischen Einzelbäumen