Mobilität und Verkehr

Wir sorgen für saubere, bezahlbare und bequeme Mobilität in Bindlach

Auto-Verkehr ist belastend – die Abgase für unsere Umwelt, der Lärm für uns Menschen. Aber natürlich sind wir auch auf Mobilität angewiesen – z. B. um zur Arbeit zu kommen oder einzukaufen. Gleichzeitig ist Bindlach Durchgangsort für Pendel-Verkehr und Ausweichstrecke bei Staus auf der Autobahn. Ganz vermeiden lässt sich der Verkehr also nicht. Wir wollen deshalb die Nutzung von „grünen“ Verkehrsmitteln fördern und die Verkehrsbelastung reduzieren. Vor allem im Hinblick auf die anstehende Sanierung der Hochbrücke nach Bayreuth müssen wir Konzepte umsetzen, die die Verkehrslage erträglicher machen. Das ist die Gelegenheit auch einmal innovative Ideen zu testen!

Wir wollen uns einsetzen für:

  • Bauliche Maßnahmen zur Optimierung der Verkehrssicherheit, wie z. B. 30er-Zonen, Verkehrsinseln, Blitzer, Engstellen, farbige Markierungen für Fahrradwege
  • Gute Infrastruktur für Rad- und Fußwegenetz, z. B. Beschilderungen, E-Bike-Tankstelle(n), Servicepoints, Radschlauch-Automat, unter Berücksichtigung der Grenzen des öffentlichen Raumes und unter Einbeziehung der Eigentümer*innen
  • Moderne Mobilitätskonzepte, wie z. B. Car-Sharing, P&R-Flächen (z. B. Autobahnausfahrt Bindlacher Berg, Bahnhof), Mitfahr-App, Ladestationen für E-Autos (Rathaus, Hotel, Ortsteile)
  • Attraktivität des öffentlichen Nahverkehrs, z. B. häufigere Taktung, kurze Umstiege für häufige Verbindungen, günstigere Preise, Fahrradtresor am Bahnhof Bindlach